VOM ZULIEFERBETRIEB ZUM SYSTEMLIEFERANTEN

2016  Technische Neuerungen: Neu-Entwicklung eines Plattenfiltergerätes mit optimiertem Strömungsentwurf

2015  Technische Neuerungen: Entwicklung eines Schraubverschluss-Kerzenfilters

2014   Sager + Mack feiert sein 25-jähriges Bestehen

2013   Technische Neuerungen: Entwicklung der ersten IE4 – magnetgekoppelten Kreiselpumpen

2011   Erweiterung der Produktionsfläche um 1100 qm.

2010   Technische Neuerungen: Neuentwicklung eines Filtergehäuses mit Linearspannsystem.

2009  Mit der Zertifizierung nach „DIN EN ISO 9001:2008“ bringt Sager + Mack seine konsequente Qualitätssicherung
als zentrales Element der Unternehmensstrategie zum Ausdruck. Technische Neuerungen: Einführung von IE2 Motoren.

2008  Sager + Mack baut ein Qualitätsmanagement-System für die Zertifizierung nach „DIN EN ISO 9001:2008“ auf.

2003  Technische Neuerungen: Entwicklung der vierpoligen Magnetkreiselpumpe.

2002  Erweiterung der Produktionsfläche.

1999  Technische Neuerungen: Entwicklung einer magnetgekoppelten Tauchkreiselpumpe für wartungsfreien Betrieb.

1998  Eine weitere Fertigungs- und Produktionshalle wird fertig gestellt.

1995  Sager + Mack verlegt den Firmensitz nach Ilshofen. Hier finden Fertigung, Lager, Versand und Verwaltung in einem neu errichteten Gebäude Platz. Die große Nachfrage nach diesen Qualitätsprodukten führt zu schnellem Wachstum.

1993  Technische Neuerungen: Erste magnetgekoppelte Kreiselpumpe aus komplett spanabhebender Fertigung mit SIC-Gleitlager und hochwertigen Seltene-Erde-Magneten. Die hermetisch-dichte Konstruktion sorgt für absolute Produktsicherheit. Die Pumpe benötigt weniger Bauraum und zeichnet sich durch geringen Geräuschpegel sowie einfache Demontage aus.

1992  Technische Neuerungen: Einführung des ersten Doppelröhrenlaufrades aus Vollkunststoff mit nochmaliger Steigerung der Förderhöhe und ruhigem Badspiegel.

1991  Technische Neuerungen: Erste Edelstahltauchpumpe zur zuverlässigen Förderung von Kaliumpermanganatlösungen.

1991  Technische Neuerungen: Entwicklung eines Röhrenlaufrades aus Vollkunststoff komplett spanend gefertigt.
Vorteil: geringerer Axialschub sowie eine größere Förderhöhe.

90er Jahre  Technische Neuerungen: Die Qualitätsprodukte des kleinen Unternehmens bewähren sich im Industrieeinsatz. In der Konsequenz wird die Entwicklung und Produktion von Speziallösungen für die chemische Industrie erweitert, Markteinführung der Magnetgekoppelten Kreiselpumpe.

1989  Franz Sager und Peter Mack gründen in Michelbach an der Bilz das Unternehmen. Insgesamt fünf Mitarbeiter entwickeln und fertigen Pumpen und Filter für den Einsatz in der Galvanikindustrie.